Der Bierauszug

Der Bierauszug ist die abschließende Traditionsveranstaltung des Studienjahres in Leoben. Er findet stets Ende Juni statt.

Als Auszügler gelten alle Studentinnen und Studenten, die annehmen dürfen, innerhalb des nächsten Studienjahres nicht mehr an der Montanuniversität zu studieren.

Der Bierauszug beginnt am Nachmittag mit der Formierung eines mit Bier aus der Brauerei Göss bestens versorgten Festzuges. Dabei versammeln sich die Studenten hinter den Schildern ihres Semesters. Es gibt Schilder für “Auszügler”, “2. Semester”, “4. Semester”, 6. Semester”, 8. Semester”, “10. Semester” und “Verbummelte”.

Treffpunkt ist hier das sogenannte “neue Uniportale”. Weiter geht’s zum “alte Uniportale”, wo die Studenten vom Rektor und des versammelten Professorenkollegiums in den Sommer verabschiedet werden. Der Festzug bewegt sich nach dem Lied “Gaudeamus igitur” zum Hauptplatz, wo auch der Bürgermeister die Studenten gebührend verabschiedet. Die Zeremonie endet mit dem “Leobener Lied”.

Der Ausklag findet auf den zahlreichen Buden Leobens statt.